Als Selbstfahrer den Oman entdecken: Mietwagenrundreise mit RTC

Home / Als Selbstfahrer den Oman entdecken: Mietwagenrundreise mit RTC

RTC Selbstfahrerreise: 5 Tage Oman Kurzabenteuer

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Erleben Sie den Oman auf einzigartige Art und Weise: Nur Sie, ein komfortabler Geländewagen und eine abwechslungsreiche Route durch den facettenreichen Norden des Oman. Diese 5-tägige Mietwagenrundreise ist ein spannender Reisebaustein zur Ergänzung Ihres Oman-Urlaubs und zeigt Ihnen die schönsten Seiten, Landschaften und Kulturstätten des Sultanats. Egal, ob für Sie der Weg das Ziel ist oder Sie gemütlich von Hotel zu Hotel fahren möchten – den Oman mit dem Auto zu erkunden ist eine der eindrucksvollsten Arten zu reisen!

Erleben Sie ein einzigartiges Oman-Abenteuer mit dem Auto und RTC

Unsere liebevoll konzipierte RTC-Selbstfahrerreise führt Sie in fünf Tagen entlang der schönsten Highlights des Landes. Die einzelnen Abschnitte der Route sind rund 250 Kilometer lang und damit entspannt in einer Tagestour fahrbar und lassen sich zeitlich flexibel und für jeden Fahrstil strukturieren. Am Ende erwartet Sie stets ein von uns mit Expertise ausgewähltes Hotel, in dem Sie jeweils eine Übernachtung in einem Doppelzimmer der Superior-Kategorie, immer ein feines Frühstück und an zwei Abenden ein Dinner erwarten, bevor ihre Oman-Mietwagenrundreise weitergeht.

 

Ein spannender Reisebaustein zur Ergänzung Ihres Oman-Urlaubs, der Sie zu den schönsten Stellen des Sultanats führt.

1. TAG: VON MUSCAT BIS JEBEL SHAMS – CA. 270 KM

Am Morgen Ihres ersten Reisetages wird Ihnen gegen 08.30 Uhr Ihr Mietwagen – in der Regel ein Geländewagen in der Größenordnung eines Toyota Landcruiser, Nissan Patrol oder ähnlichem – im Hotel in Muscat übergeben.

Der erste Abschnitt der 5-tägigen Rundreise durch den Oman führt Selbstfahrer zuerst Richtung Norden durch Palmenalleen an der Küste entlang direkt zum ersten Ziel: dem Fort Nakhl. Die mächtige Festung aus dem 17. Jahrhundert ist eines der bekanntesten Bauwerke des Sultanats, thront majestätisch über den Palmenhainen des Wilayat Nakhl und ist erst der Anfang einer spannende Route durch die Geschichte und Kultur des Omans. Von hier aus geht es weiter durch die atemberaubende Berglandschaft des Küstengebirges zu zahlreichen kleinen Stationen wie dem Wadi Bani Awf, den Tropfsteinhöhlen von Al Hoota und dem malerischen Dorf Al Hamra. Ihr Ziel für den ersten Tag der Oman-Mietwagenrundreise ist das Bergcamp The View, dessen Name einen Vorgeschmack auf das fantastische Panorama gibt, welches Sie hier erwartet. Nach einem exklusiven Abendessen und einer Nacht im Superior-Doppelzimmer kann die Reise am nächsten Tag weitergehen.

2. TAG: ÜBER JABRIN NACH NIZWA – CA. 215 KM

Nach dem Frühstück führt Sie die Route weiter zum Fuße des Jebel Shams, dem höchsten Berg im Oman. Auf einer Mietwagenrundreise darf dieses 3000 Meter hohe Highlight des omanischen „Grand Canyon“ auf keinen Fall fehlen. Anschließend führt Sie die Route zum historischen Palast von Jabrin, eines der interessantesten und schönsten Gebäude des Oman. Das Fort wurde 1670 ursprünglich als Wohnschloss für Sultan bin Saif al-Ya’arubi erbaut. Nach einem weiteren Zwischenhalt in der UNESCO Weltkulturerbestadt Bahla führt Sie der Weg schließlich nach Nizwa ins Hotel Falaj Daris, Ihr Ziel des zweiten Tages.

3. TAG: VON NIZWA IN DIE WÜSTE – CA. 250 KM

Nachdem Sie sich bei einem ausgiebigen Frühstück gestärkt haben, wird es Zeit, die Stadt Nizwa zu entdecken. Was Sie dort alles erleben können, verraten wir Ihnen gerne im Vorfeld. Besuchen Sie beispielsweise das Fort von Nizwa, welches allein durch seinen monumentalen Festungsturm beeindruckt. Auch der Souq ist absolut sehenswert und für seine handgefertigte Schmiedekunst und Viehauktionen am Freitagmorgen berühmt.

Mit schönen Souvenirs in der Tasche lotst das Navi Sie zu Ihrem nächsten Ziel der Oman-Mietwagenrundreisen: Das 1000 Nights Camp mitten in der Wahiba Wüste. Der spektakuläre Weg dorthin führt Sie durch die Bergwelt des Sultanats, entlang der Birkat al Mauz Oase mit Ihrer Festungsruine, durch das historische Stadttor von Ibra bis nach Mintarib. Hier wartet Ihr persönlicher Wüsten-Guide auf Sie, der Sie in die wundersame Welt der Wahiba Sands begleitet – entweder gemeinsam mit Ihnen im Fahrzeug oder Ihnen vorausfahrend. Bitte beachten Sie, dass Sie die Wüste auf keinen Fall auf eigene Faust erkunden sollten. Lassen Sie sich lieber durch dieses beeindruckende Stück Natur führen und wohlbehalten zu Ihrer Unterkunft für die Nacht bringen, bei der Abendessen und das Frühstück am nächsten Tag bei den Reisekosten inkludiert sind.

4. TAG: WEITER NACH RAS AL JINZ – CA. 260 KM

Am Morgen des vierten Tages Ihrer Rundreise durch den Oman bietet sich Selbstfahrern ein ganz besonderes Schauspiel: Der Ausblick auf die Wahiba Sands Wüste. Ein schier endloses Meer aus rotem und weißem Sand, das wider Erwarten nur so vor Leben sprüht und stellenweise mit einer vielseitigen Flora und Fauna überrascht – und erst der Beginn eines ereignisreichen Tages ist.

Der erste Abschnitt Ihrer Tagesroute führt Sie an den Rand der Dünen ins Wadi Bani Khalid. Umrahmt von kleinen Dörfern ist das Wadi mit seinem tiefblauen Wasser eine traumhafte Oase in der Gesteinswüste und definitiv eine kurze Rast wert. Von hier aus geht es weiter gen Indischen Ozean zum östlichsten Punkt der arabischen Halbinsel: Ras al Jinz. Das besondere an diesem Ort ist ein kleines Forschungszentrum, welches sich mit der Erforschung und dem Schutz der großen Meeresschildkröten beschäftigt. Ein ausgebildeter Ranger nimmt Sie mit an diesen besonderen Ort, an dem die Tiere regelmäßig zur Eiablage an Land kommen, und lässt Sie dieses Naturereignis miterleben. Anschließend geht es für Sie ins Ras al Jinz Visitor Centre, wo eines der Superior-Zimmer auf Sie wartet.

5. TAG: ENTLANG DER KÜSTE BIS MUSCAT – CA. 280 KM

Langsam neigt sich die Rundreise durch den Oman für Selbstfahrer und Abenteurer dem Ende entgegen. Am letzten Tag geht es nach dem Frühstück zunächst in die alte Hafenstadt Sur. Von hier aus führt Sie der letzte Teil der Reise  entlang der Küste zurück nach Muscat. Auf dem Weg finden Sie noch einige schöne Hotspots, bei denen sich das Anhalten definitiv lohnt: Zum Beispiel die Ruinen von Bibi Miriam’s Grab, das von schroffen Bergen umschlossene Dorf Wadi Tiwi oder der spektakuläre Kalksteinkrater Bimah Sinkhole. Gegen Abend taucht schließlich am Horizont die Hauptstadt des Oman auf. Die Mietwagenrundreise endet hier am Flughafen, wo Sie schnell und unkompliziert den Leihwagen abgeben und sich direkt auf die Heimreise begeben können.

Besonderheiten der 5-tägigen Oman-Mietwagenrundreise

Anders als bei unserer 9-tägigen Selbstfahrerreise handelt es sich bei der “5 Tage Oman Kurzabenteuer”-Rundreise eher um eine kombinierbare Teilreise, bei der keine Flüge und Transfers inkludiert sind. Auch der Visaservice sowie die Ein- und Ausreisegebühren sind nicht im angegebenen Preis enthalten. Selbstverständlich übernehmen wir diese Leistungen dennoch gerne für Sie, buchen Ihnen Ihre Wunschflüge, verbinden die Selbstfahrerreise mit anderen Angeboten aus unserem RTC-Portfolio und bereiten alles rund um Ihren individuellen Selbstfahrer-Urlaub vor.

Selbstfahrerreise Oman Kurzabenteuer

UNSERE AUSGEWÄHLTEN HOTELS AUF DIESER ROUTE:

Ort Hotelname Leistungen
Jebel Shams The View Camp 1 Nacht | Abendessen + Frühstück
Nizwa Falaj Daris Hotel *** 1 Nacht | Frühstück
Wahiba Sands 1000 Nights Camp 1 Nacht | Abendessen + Frühstück
Ras Al Jinz Visitor Centre 1 Nacht | Frühstück

Die Buchung einer höherwertigen Zimmerkategorie, die Badeverlängerung Ihres Oman-Aufenthalts in ihrem Wunschhotel oder das Upgrade auf einen Flug in der Business- oder First Class zu Sonderkonditionen organisieren wir Ihnen gegen entsprechenden Aufpreis jederzeit gern.

Inbegriffene Leistungen:

  • 5 Tage Mietwagen / Geländewagen (Toyota Landcruiser, Nissan Patrol oder ähnlich) mit unbegrenzter Kilometerleistung sowie Vollkasko – Versicherung inkl. Selbstbehalt und Insassenversicherung ab/bis Muscat
  • Navigation – Leihgerät mit vorprogrammierter Routenführung sowie separater Routenbeschreibung
  • “Notfall-Handi” mit lokaler SIM-Karte und vorgespeicherten wichtigen Rufnummern z.B. der Unterkünfte und der RTC-Vertretung Vor Ort. Begrenztes Guthaben
  • Begleitservice für Ihre Fahrt in die Wahiba Sands Wüste
  • Verpflegung laut Reiseverlauf: Übernachtung/Frühstück; zusätzlich: Halbpension im Wüstencamp und Halbpension im Camp “The View”
  • 4 Übernachtungen. Übernachtung/Frühstück in den genannten Hotels (oder ähnlich) während der Rundreise im Doppelzimmer
  • Reiseführer und Reisepreissicherungsschein

Folgende Leistungen sind nicht enthalten:

  • Fluganreise
  • Visa / Ein- und Ausreisegebühren
  • Tansfers
  • Festtagszuschläge während der Weihnachtszeit oder über Silvester sowie während wichtiger lokaler Feiertage wie Nationalfeiertag, Ende des Ramadan oder Opferfest
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder und zusätzliche Verpflegungen
  • Kosten für eine Badeverlängerung in einem Hotel Ihrer Wahl (hier können wir Ihnen gerne einige Vorschläge unterbreiten)
  • Aufpreis für eine deutschsprachige Reiseleitung
  • Sämtliche Reiseversicherungen wie Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung